Turrialba-Vulkan Tour

Informationen zum Park:
Gründung des Nationalparks : 30. Juli 1955
Gelände: 1577 Hektar (von den letzten 800m bis zur Spitze)
Besuch: Zur Zeit ist der Nationalpark und der Zugang zum Krater gesperrt auf Grund der Aktivität des Vulkans. Das letzte Dorf vor dem Vulkan in 2700m Höhe, „La Central“ ist dennoch einen Besuch wert. Von dort aus können Sie ein spektakulären Blick über das Turrialba-Tal genießen und mit etwas Glück auch den Vulkan Irazú sehen.

Mitzubringen sind: Wanderschuhe, Stiefel oder Turnschuhe, Regenfeste Kleidung, Fotoapparat, Fernglas
Altersbeschränkung: keine
Preis: organisiert vom Hotel Guayabo Lodge mit Guide/Fahrer & Transport: USD 60 pro Person (min. 2 Personen)

Eines der  Highlights der Turriralba Region ist der majestätische Vulkan, welcher sich ca. 16km nordwestlich von Turrialba befindet. Er ist Teil des Zentralen Gebirgszugs und höchster Punkt der karibischen Seite des Landes. An klaren Tagen und Nächten können sogar die Schiffe an der Küste vor Limón vom Hang des Vulkans aus gesichtet werden. Der Turrialba Vulkan ist ein aktiver seiner Art und erreicht eine Höhe von 3340 Metern. Er ist der zweithöchste Vulkan Costa Ricas und der sogenannte „Zwilling“ des Vulkans Irazú, mit welchem er den gleichen Boden teilt.
Er weist 3 gut definierte Krater auf, sowie auch andere Unförmigkeiten auf Grund diverser Vulkanausbrüche. Der Zentral-Krater ist mit seinen ca. 50 Metern der tiefste.
Seit 2009 befindet sich der Volkan in einer neuen aktiven Phase und stößt große Dampf-und Gassäulen aus. Diese Gas-und Dampfausbrüche können hunderte Kilometer weit gesehen werden. An der Spitze des Vulkans beträgt die Durchschnittstemperatur 14°C und der Niederschlag variiert zwischen 3000 und 4000 Milimetern pro Jahr.
Die Hänge (außerhalb des Parkgeländes) des Vulkans sind ebenfalls sehenswert. Sie enthalten Teile des Regenwaldes, ein Art sehr feuchter Gebirgswald, welcher immergrün ist und Bäume verschiedener Größe (15-40m) aufweist.
Sie können auch allein zum Vulkan hinauf fahren. Wenn Sie im Dorf La Pastora starten dauert es ca. 30 Minuten bis Sie das Dorf La Central erreichen. Der Blick auf den „rauchenden Vulkan“ ist spektakulär. Von La Central aus können Sie weiter laufen und die Panoramaaussicht genießen.