Mountain Biking und Wandern

Mitzubringen sind: Wanderschuhe, Stiefel oder Turnschuhe, Regenfeste Kleidung, Fernglas, Fotoapparat
Alterbegrenzung: ab 8 Jahren
Preise:
CATIE Fahrradtour: USD 55 pro Person, 2 Stunden Tour
Turrialba ist ein sehr gutes Gebiet zum Wandern und Mountainbike fahren. Hier finden Sie viele ländliche, nicht asphaltierte Straßen und Wege und unterschiedliche Schwierigkeitsgrade in flachen und hügeligen Gebieten.

Zwei interessante Optionen sind:

1.Fahrradtour durch die CATIE Sammlungen
Die Auswahl der Wege kann an jedes gewünschte Niveau der Radsportler angepasst werden. Ihr Guide wird Ihnen die Vielfältigkeit des Waldes und der Obstplantagen erklären. Zu diesen gehören Kaffee, Kakao, Zuckerrohr, Banane und Macadamias. Dank der verschiedenen Blumen und Früchte bieten die Plantagen auch eine ideale Gelegenheit um Vögel, Säugetiere und einige Reptilien zu beobachten.

2. Wandern in der ländlichen Gegend con Santa Cruz (Turrialba Vulkan)
Diese Option ermöglicht es Ihnen eine eigene Route in der Region in Nähe des Hotels zu gestalten. Auch hier gilt, der Schwierigkeitsgrad der Wanderroute kann nach Belieben angepasst werden. Sie können das Guayabo Monument, die Aquiares Kaffeeplantagen oder das Gebiet rund um den Vulkan erkunden.

Das Guayabo Nationaldenkmal ist Costa Ricas wichtigste archäologische Fundstätte. Größtenteils unerfoscht umfasst die Anlage alte Wege, Brücken, Wasserzisternen und Wohnstätten, sowie Petroglyphe, deren Alter auf bis zu 3000 Jahre geschätzt wird. Am bemerkenswertesten sind die Bauwerke, die in in einem kompliztierten System aus Äquadukten in und um die Stadt errichtet worden sind.

Das Regenwasser fließt noch heute durch diese, und die gepflasterten Straßen, welche im Dickicht des angrenzenden Regenwaldes zu verschwinden scheinen, sind immer noch zu erkennen. Wenn Sie im Hotel Guayabo Lodge übernachten, ist der Besuch des Denkmals ein MUSS! Die Wege im Park bieten Ihnen die Möglichkeit durch einen hübschen Teil des Regenwaldes zu wandern, welcher die mystischen Ruinen von Guayabo umgibt. Die Fundstätte birgt außerdem Steinäquadukte, gepflasterte Straßen, Grabhügel, Mauern und Petroglyphen. Auch wenn es nicht vergleichbar ist mit den großartigen Mayas, Azteken oder Inkas, so versprüht diese Fundstätte doch auch eine mystische, positiv belebende Kraft.

Der wunderschöne Regenwald, in welchem die Fundstätte zu finden ist, ist einen eigenen Besuch wert. Mit all seinen Pflanzen, Blumen, Vögeln, Schmetterlingen, etc. werden Sie den Besuch mit Sicherheit genießen können.